Ausbildungsberufe in der Hotellerie und Gastronomie

Viele Wege führen nach Rom. Um erfolgreich in den Beruf zu starten, ist die duale Ausbildung in der Hotellerie und Gastronomie mit bundesweit über 63.000 Auszubildenden (Jahr 2015) sicherlich die angesehenste und effektivste Möglichkeit. Darüber hinaus bieten Berufsschulen und Fachschulen interessante Bildungsgänge für den Bereich an. Hier folgt eine Übersicht der Optionen mit Verlinkung zu den Ausbildungsverordnungen:

 

Duale Ausbildung …

in der Hotellerie und Gastronomie

 







im Lebensmittelhandwerk

 

in der Tourismusbranche

 

Schulische Ausbildung …

  • Fremdsprachensekretär / Fremdsprachensekretärin
  • Assistent / Assistentin für Tourismus- und Hotelmanagement
  • Diätassistent / Diätassistentin
  • Lebensmitteltechnische(r) Assistent / Assistentin
  • Hauswirtschafter / Hauswirtschafterin
  • staatlich geprüfte(r) kaufmännischer Assistent / Assistentin (Schwerpunkt Betriebswirtschaft)
  • staatlich geprüfte(r) Assistent / Assitentin für das Hotel- , Gaststätten- und Fremdenverkehrsgewerbe

 

Schulische Vorbildung …

  • Wirtschaftsgymnasium
  • staatlich geprüfte(r) Assistent / Assistentin für Ernährung und Versorgungsmanagement (Schwerpunkt Service)
  • einjährige Berufsfachschule