Tipps zur Jobsuche

Wenn man sich klar darüber ist, welche Ziele man beruflich verfolgt und welche Stelle man demnächst anstrebt, stellt sich immernoch die Frage, wie und wo man genau diese Position findet. In dieser Rubrik gibt es dazu einige Hinweise und Tipps.

 

DSC_0379

Stellenbörsen

DSC_0280

(Karriere)messen

DSC_0240

Printmedien

DSC_0310

Personalvermittler

DSC_0319

Coaching

 







Aus Sicht der Arbeitgeber ist Personalrecruiting in Zeiten des Fachkräftemangels ein großes Thema. Circa ein Drittel der Einstellungen resultieren aus Anzeigen von Online-Jobbörsen.  Social Media Netzwerke sind zwar stark im Kommen, jedoch ergeben sich daraus um die 8% der tatsächlichen Einstellungen. Weitere Recruiting-Möglichkeiten sind Stellenanzeigen in den Printmedien, auf der eigenen Homepage, durch Personalberater, Messeauftritte und interne Ausschreibungen. Durch den demographischen Wandel verringert sich Jahr um Jahr die Zahl der Bewerber. Außerdem hat das Arbeiten in der Hotellerie und Gastronomie an Stellenwert verloren.

Umso einfacher wird es für qualifizierte Bewerber trotzdem nicht, eine geeignete und zufriedenstellende Position zu bekommen. Neben dem tatsächlichen Angebot an vakanten Stellen sind für Arbeitssuchende mittlerweile auch das Image und die Arbeitsbedingungen des Unternehmens wichtig geworden. Dazu gibt es ebenfalls Rankings wie zum Beispiel vom Institut Great Place to Work oder man informiert sich auf der Bewertungsseite kununu.com über potentielle Arbeitgeber.

 

Noch ein allgemeiner Warnhinweis an alle Bewerber und Arbeitgeber: rund um das Themenfeld Recruiting sind in letzter Zeit vermehrt Internetbetrügereien durch Bewerbungstrojaner und Fake-Jobportale aufgetreten. Infos dazu sind im Blog-Beitrag von VONQ zu finden.